Regelungen in der Bestattungsverfügung

In einer Bestattungsverfügung können Sie insbesondere regeln,

  • wer totenfürsorgeberechtigt sein und sich um die Bestattung kümmern soll,
  • in welcher Art die Bestattung stattfinden soll (z. B. Erdbestattung, Feuerbestattung, Seebestattung, Baumbestattung, Naturbestattung; Reihengrab, Wahlgrab, Familiengrab, Urnengrab),
  • an welchem Ort Sie bestattet werden wollen (z. B. Friedhof der Heimatgemeinde),
  • wie die Bestattungsfeier ablaufen soll (z. B. keine Bestattungsfeier, Bestattung im engsten Familienkreis, mit oder ohne Aufbahrung, begleitende Musik, Blumenschmuck, kirchlichen Beistand, Trauerredner, Zeitungsanzeigen, Trauerkarten),
  • wie die Grabstätte gestaltet und gepflegt werden soll (z. B. Beschreibung des Grabmals, Gestaltung und Pflege der Grabstätte),
  • wer bei Unklarheiten entscheiden soll,
  • ob und gegebenenfalls wie Ihre Wünsche und Vorstellungen finanziell abgesichert sind (z. B. Hinweise auf Vorsorgeversicherung oder Sparkonto).

für Juristen

Fachbereich mit Seminaren, Informationen & Mitgliederforum
// mehr…

Vorträge zum Erbrecht für Ratsuchende

Download

Broschüre "Erbrecht verständlich"

// Download...

Infobroschüren

Broschüre Erbrecht verständlich

Broschüre Patientenverfügung/ Vorsorgevollmacht/ Betreuungsverfügung

//zum Bestellformular...

Vergünstigtes Beratungsgespräch

Die DVEV bietet in Zusammenarbeit mit der DVSG ein vergünstigtes erstes Beratungsgespräch für pauschal
€ 100,00 inkl. Umsatzsteuer...

// mehr...