Gemeinschaftliches Testament mit Wiederverheiratungsklausel

Wir, …………, und ……. setzen uns gegenseitig zu alleinigen Erben ein. Die Erbeinsetzung des überlebenden Ehegatten ist jedoch an die auflösende Bedingung seiner Wiederverheiratung geknüpft. Heiratet der Überlebende von uns beiden wieder, so wird er nur befreiter Vorerbe, wobei er von den Beschränkungen der §§ 2113 ff. BGB befreit wird, soweit dies gesetzlich zulässig ist.
Nacherben werden unsere gemeinsamen Kinder …… und …… zu gleich Teilen. Der Nacherbfall ist die Wiederverheiratung des überlebenden Ehegatten.



Das eigenhändige Testament muss mit der Hand geschrieben und unterschrieben werden. Beachten Sie, dass das Muster nicht Ihre individuelle Rechtslage und Ihre persönlichen Lebensumstände berücksichtigt. Lassen Sie sich deshalb von einem fachkundigen Anwalt beraten.

für Juristen

Fachbereich mit Seminaren, Informationen & Mitgliederforum
// mehr…

Download

Broschüre "Erbrecht verständlich"

// Download...

Infobroschüren

Broschüre Erbrecht verständlich

Broschüre Patientenverfügung/ Vorsorgevollmacht/ Betreuungsverfügung

//zum Bestellformular...

Vergünstigtes Beratungsgespräch

Die DVEV bietet in Zusammenarbeit mit der DVSG ein vergünstigtes erstes Beratungsgespräch für pauschal
€ 100,00 inkl. Umsatzsteuer...

// mehr...