Testamentarische Benennung eines Vormundes

Hiermit benennen wir, falls unser minderjähriger Sohn ............ nach unserem Tod ohne gesetzlichen Vertreter ist, meine Schwester ............ als Vormund. Für den Fall, dass sie zur Übernahme der Vormundschaft nicht bereit oder nicht in der Lage sein sollte, bestimmen wir in zweiter Linie meinen Bruder ............ zum Vormund.


Das eigenhändige Testament muss mit der Hand geschrieben und unterschrieben werden. Beachten Sie, dass das Muster nicht Ihre individuelle Rechtslage und Ihre persönlichen Lebensumstände berücksichtigt. Lassen Sie sich deshalb von einem fachkundigen Anwalt beraten.

für Juristen

Fachbereich mit Seminaren, Informationen & Mitgliederforum
// mehr…

Vorträge zum Erbrecht für Ratsuchende

Download

Broschüre "Erbrecht verständlich"

// Download...

Infobroschüren

Broschüre Erbrecht verständlich

Broschüre Patientenverfügung/ Vorsorgevollmacht/ Betreuungsverfügung

//zum Bestellformular...

Vergünstigtes Beratungsgespräch

Die DVEV bietet in Zusammenarbeit mit der DVSG ein vergünstigtes erstes Beratungsgespräch für pauschal
€ 100,00 inkl. Umsatzsteuer...

// mehr...