Beispiel einer gemeinsamen Sorgerechtsverfügung

Für den Fall, dass wir __________ [Name, Vorname, geboren am, wohnhaft in], und __________ [Name, Vorname, geboren am, wohnhaft in], für unsere minderjährigen Kinder die elterliche Sorge wegen Todes nicht mehr ausüben können, benennen wir folgenden Vormund: __________ [Name, Vorname, geboren am, wohnhaft in].
Dem Kindeswohl ist so am besten entsprochen, weil __________.

Wenn die vorstehend genannte Person nicht als Vormund bestellt werden kann, soll ersatzweise die im Folgenden genannte Person zum Vormund bestellt werden: __________ [Name, Vorname, geboren am, wohnhaft in].
Dem Kindeswohl ist so am besten entsprochen, weil __________.

Die im Folgenden aufgeführte(n) Person(en) soll(en) auf keinen Fall zum Vormund bestellt werden:
__________ [Name, Vorname, geboren am, wohnhaft in].
__________ [Name, Vorname, geboren am, wohnhaft in].



Beachten Sie, dass das Muster nicht Ihre individuelle Rechtslage und Ihre persönlichen Lebensumstände berücksichtigt. Lassen Sie sich deshalb von einem fachkundigen Anwalt beraten.

für Juristen

Fachbereich mit Seminaren, Informationen & Mitgliederforum
// mehr…

Vorträge zum Erbrecht für Ratsuchende

14.02.2019 | Berlin, Theater-Lounge
Pflichtteil durchsetzen

21.02.2019 | Berlin, Theater-Lounge
Erbrecht und Immobilie

21.02.2019 | Schwerte
Unterhaltsrecht im Pflegefall - wer bezahlt den Heimplatz?

// mehr...

Download

Broschüre "Erbrecht verständlich"

// Download...

Infobroschüren

Broschüre Erbrecht verständlich

Broschüre Patientenverfügung/ Vorsorgevollmacht/ Betreuungsverfügung

//zum Bestellformular...

Vergünstigtes Beratungsgespräch

Die DVEV bietet in Zusammenarbeit mit der DVSG ein vergünstigtes erstes Beratungsgespräch für pauschal
€ 100,00 inkl. Umsatzsteuer...

// mehr...