Beispiel einer Bestattungsverfügung

Ich, __________ [Name, Vorname, geboren am, wohnhaft in], erkläre hiermit meine Wünsche und Vorstellungen für die Bestattung meiner sterblichen Überreste im Fall meines Todes:

Ich wünsche folgende Art der Bestattung
□ Erdbestattung  
□ im Reihengrab  □ im Wahlgrab (Einzelstelle)  □ im Wahlgrab (Doppelstelle)  □ im Familiengrab  
□ im  __________
□ Feuerbestattung
□ im (Erd-)Urnengrab  □ im anonymen Urnengrab   
□ im  Kolumbarium   □ im  __________
□ __________ (andere Bestattungsart)

Ich wünsche eine Bestattung in __________
□ Eine Grabstätte ist bereits vorhanden. Friedhof __________    Gemeinde/Stadt __________    
   Grabnummer __________
□ Eine Grabstätte ist nicht vorhanden. Ich wünsche die Bestattung auf folgendem Friedhof:
   Friedhof __________    Gemeinde/Stadt __________

Durchführung der Bestattung
□ Die Bestattung soll von meinen Angehörigen bestimmten durchgeführt werden.
□ Für die Formalitäten meiner Bestattung habe ich folgendes Bestattungsinstitut beauftragt:
   Name und Anschrift __________    
□ Mit dem Bestattungsunternehmen habe ich bereits einen Bestattungsvertrag abgeschlossen.

Wünsche für die Trauerfeier
□ Ich wünsche keine Bestattungsfeier.
□ Ich wünsche eine Bestattungsfeier vor der Beisetzung.
□ Ich wünsche __________

Teilnehmer
□ Die Teilnehmer der Trauerfeier sollen
    □ aus meinem engsten Familienkreis bestehen.   
    □ aus meinen Freunden und Bekannten bestehen.
□ Ich wünsche eine öffentliche Trauerfeier.
    □ Folgende Personen sollen eingeladen werden: __________
    □ Folgende Personen sollen ausdrücklich nicht eingeladen werden: __________

Aufbahrung
□ Ich wünsche bei der Bestattungsfeier keine Aufbahrung.
□ Ich wünsche bei der Bestattungsfeier eine Aufbahrung.

Musik
□ Bei der Bestattungsfeier soll keine Musik gespielt werden.
□ Bei der Bestattungsfeier soll folgende Musik gespielt werden: __________ (Titel/Interpret)

Blumenschmuck
□ Bei der Bestattungsfeier wünsche ich mir die Ausstattung der Trauerhalle mit Blumen. Ich wünsche
   folgende Blumen __________
□ Bei der Bestattungsfeier wünsche ich, dass die Trauerhalle nicht mit Blumen ausgestattet wird.

Kirchlicher Beistand
□ Ich wünsche keinen religiösen Beistand.
□ Ich wünsche religiösen Beistand der __________ Kirche.

Trauerfeierrede
□ Ich wünsche keine Trauerfeierrede.
□ Ich wünsche eine Trauerfeierrede.
□ Ich wünsche eine Trauerfeierrede, die von __________ gehalten werden soll.

Zeitungsanzeigen
□ Ich wünsche keine Zeitungsanzeigen.
□ Ich wünsche Anzeigen in __________

Trauerkarten
□ Ich wünsche keine Trauerkarten.
□ Ich wünsche Trauerkarten.

Grabmal
□ Ich wünsche kein Grabmal.
□ Ich wünsche ein Grabmal wie folgt: __________
    □ Das Grabmal soll wie folgt beschaffen sein: __________
    □ Die Inschrift soll lauten: __________

Finanzielle Regelungen
Für meine Bestattung habe ich finanziell wie folgt vorgesorgt:
□ Ich habe eine Vorsorgeversicherung abgeschlossen.
    Versicherung __________  Adresse __________  Versicherungsnummer __________
□ Ich habe einen Vorsorgevertrag abgeschlossen.
    Bestattungsinstitut __________  Adresse __________  
□ Ich habe __________ (Art der Vorsorge, z. B. Anlage eines Sparkontos)


Vollmacht

Hiermit bestimme ich im Falle meines Todes __________ [Name, Vorname des Bevollmächtigten, geboren am, wohnhaft in] zum alleinigen und umfassenden Inhaber der Totenfürsorge. Die Vollmacht umfasst alle Angelegenheiten, die im Zusammenhang mit der Totenfürsorge im Zusammenhang stehen. Der Bevollmächtigte entscheidet allein und in eigener Verantwortung unter Berücksichtigung meiner oben genannten Verfügungen.


_____________________________________________
Ort, Datum                     Unterschrift



Beachten Sie, dass das Muster nicht Ihre individuelle Rechtslage und Ihre persönlichen Lebensumstände berücksichtigt. Lassen Sie sich deshalb von einem fachkundigen Anwalt beraten.

für Juristen

Fachbereich mit Seminaren, Informationen & Mitgliederforum
// mehr…

Download

Broschüre "Erbrecht verständlich"

// Download...

Infobroschüren

Broschüre Erbrecht verständlich

Broschüre Patientenverfügung/ Vorsorgevollmacht/ Betreuungsverfügung

//zum Bestellformular...

Vergünstigtes Beratungsgespräch

Die DVEV bietet in Zusammenarbeit mit der DVSG ein vergünstigtes erstes Beratungsgespräch für pauschal
€ 100,00 inkl. Umsatzsteuer...

// mehr...