Wer ist bei der Erbengemeinschaft Eigentümer des Nachlasses, wenn der Verstorbene in seiner letztwilligen Verfügung angeordnet hat, dass der Nachlass unter den einzelnen Miterben aufzuteilen ist?

Eine Teilungsanordnung ändert nichts an der Tatsache, dass die Miterben zunächst gemeinschaftliche Eigentümer des Nachlasses werden. Zwar sind die Miterben verpflichtet, den Nachlass entsprechend der Teilungsanordnung in der letztwilligen Verfügung zu verteilen, allein diese Teilungsanordnung führt aber nicht automatisch zur Teilung des Nachlasses. Deshalb entsteht bis zur Teilung (Auseinandersetzung) gemeinschaftliches Vermögen der Miterben.


Fragen & Antworten

Hier beantworten wir Ihnen die am häufigsten gestellten Fragen zum Erbrecht, zur Vermögensvorsorge zu Lebzeiten und zur Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung. Beachten Sie aber bitte, dass dies keine individuelle Rechtsauskunft ist. Ihre individuelle Rechtslage und Ihre persönlichen Lebensumstände sind nicht berücksichtigt.

für Juristen

Fachbereich mit Seminaren, Informationen & Mitgliederforum
// mehr…

Download

Broschüre "Erbrecht verständlich"

// Download...

Infobroschüren

Broschüre Erbrecht verständlich

Broschüre Patientenverfügung/ Vorsorgevollmacht/ Betreuungsverfügung

//zum Bestellformular...

Vergünstigtes Beratungsgespräch

Die DVEV bietet in Zusammenarbeit mit der DVSG ein vergünstigtes erstes Beratungsgespräch für pauschal
€ 100,00 inkl. Umsatzsteuer...

// mehr...