Welche Folgen hat es, wenn das Inventar vom Erben ordnungsgemäß erstellt und fristgemäß eingereicht worden ist?

Wenn das Inventar ordnungsgemäß erstellt und fristgemäß beim Nachlassgericht eingereicht worden ist, dann wird im Verhältnis zwischen dem Erben und den Nachlassgläubigern vermutet, dass alle Vermögensgegenstände des Nachlasses (aber nicht die Nachlassverbindlichkeiten) vollständig erfasst sind. Vgl. § 2009 BGB. Wenn also ein Gläubiger des Nachlasses meint, dass der Nachlass noch weitere Vermögenswerte umfasst, dann hat er dies im Streitfall zu beweisen. Auf jeden Fall behält der Erbe mit der Inventarerrichtung die Möglichkeit, durch Nachlassverwaltung oder Nachlassinsolvenz seine Haftung auf den vorhandenen Nachlass zu beschränken, und nicht zur Befriedigung der Nachlassgläubiger sein Privatvermögen einsetzen zu müssen.


Fragen & Antworten

Hier beantworten wir Ihnen die am häufigsten gestellten Fragen zum Erbrecht, zur Vermögensvorsorge zu Lebzeiten und zur Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung. Beachten Sie aber bitte, dass dies keine individuelle Rechtsauskunft ist. Ihre individuelle Rechtslage und Ihre persönlichen Lebensumstände sind nicht berücksichtigt.

für Juristen

Fachbereich mit Seminaren, Informationen & Mitgliederforum
// mehr…

Download

Broschüre "Erbrecht verständlich"

// Download...

Infobroschüren

Broschüre Erbrecht verständlich

Broschüre Patientenverfügung/ Vorsorgevollmacht/ Betreuungsverfügung

//zum Bestellformular...

Vergünstigtes Beratungsgespräch

Die DVEV bietet in Zusammenarbeit mit der DVSG ein vergünstigtes erstes Beratungsgespräch für pauschal
€ 100,00 inkl. Umsatzsteuer...

// mehr...