Zweck und Voraussetzungen des Erbvertrags

Während einseitige Verfügungen in Form eines Testaments jederzeit frei widerrufen werden können, ist das bei vertragsmäßigen Anordnungen im Erbvertrag nicht so einfach möglich. Und in manchen Fällen besteht tatsächlich ein Bedürfnis nach mehr Bindung als in einem Testament.

Zweck

So ist vor allem für nichteheliche Lebensgemeinschaften der Erbvertrag eine geeignete Form, gemeinsame erbrechtliche Verfügungen zu treffen. Der Abschluss eines Erbvertrags kann auch dann sinnvoll sein, wenn der "Begünstigte" sich seiner Erbschaft sicher sein möchte, weil er seine ganze Lebensführung oder sein Verhalten auf die erwartete Erbschaft ausrichten musste (zum Bespiel Studium für die spätere Übernahme des elterlichen Betriebs). Schließlich soll plötzlich nicht alles umsonst gewesen sein, weil sich der Erblasser die Sache im letzten Moment doch noch anders überlegt hat. Auch bei Verfügungen unter Eheleuten kann der Erbvertrag unter Umständen gegenüber dem gemeinschaftlichen Testament Vorteile haben.

Keine Stellvertretung zulässig

Als Erblasser können Sie den Erbvertrag nur persönlich abschließen. Sie können sich also nicht vertreten lassen; der Erbvertrag wäre dann unwirksam. Ihr Vertragspartner muss nur dann persönlich handeln, wenn er ebenfalls Verfügungen trifft. Andernfalls kann er auch durch einen Bevollmächtigten handeln. Nicht ausgeschlossen ist natürlich, dass Sie bei Vertragsabschluss einen Beistand hinzuziehen, der Sie berät.

18 Jahre alt

Wenn Sie einen Erbvertrag schließen wollen, müssen Sie unbeschränkt geschäftsfähig sein. Andernfalls ist der Erbvertrag unwirksam. Unter Umständen kann ein nichtiger Erbvertrag noch in ein wirksames Testament umgewandelt werden. Maßgebend sind die Umstände des Einzelfalls. Für Erbverträge zwischen Eheleuten und Verlobten reicht die beschränkte Geschäftsfähigkeit aus.

für Juristen

Fachbereich mit Seminaren, Informationen & Mitgliederforum
// mehr…

Vorträge zum Erbrecht für Ratsuchende

Download

Broschüre "Erbrecht verständlich"

// Download...

Infobroschüren

Broschüre Erbrecht verständlich

Broschüre Patientenverfügung/ Vorsorgevollmacht/ Betreuungsverfügung

//zum Bestellformular...

Vergünstigtes Beratungsgespräch

Die DVEV bietet in Zusammenarbeit mit der DVSG ein vergünstigtes erstes Beratungsgespräch für pauschal
€ 100,00 inkl. Umsatzsteuer...

// mehr...