Gesetzliches Erbrecht der ehelichen Kinder

Die gesetzliche Erbfolge bestimmt in erster Linie Ihre Abkömmlinge, also Ihre Kinder, Enkel, Urenkel usw. zu Ihren gesetzlichen Erben.

Kinder sind Erben erster Ordnung

Kinder bilden die Erben erster Ordnung. Sind mehrere Kinder vorhanden, so erben sie zu gleichen Teilen. Ein lebendes Kind schließt seine eigenen Nachkommen aus. Leben also außer Ihren Kindern bereits weitere Abkömmlinge, so erben nur Ihre Kinder, nicht Ihre Enkel oder Urenkel. Und wenn ein Kind des Erblassers bereits vor diesem verstirbt, so tritt dessen Nachkommen, also der Enkel des Erblassers, an die Stelle seiner vorverstorbenen Eltern.

Beispiele
  • Der nicht verheiratete A hinterlässt drei Kinder, B, C und D. D hat selbst ein Kind (E). Es erben B, C und D jeweils zu einem Drittel. Da D zur Zeit des Erbfalls noch lebt, ist dessen Kind E von der gesetzlichen Erbfolge ausgeschlossen.
  • Die nicht verheiratete A hinterlässt zwei Kinder, B und C. Kind D, bereits vor dem Erbfall verstorben, hinterlässt zwei Kinder, E und F. Es erben B und C jeweils ein Drittel, E und F jeweils ein Sechstel.
  • Die nicht verheiratete A hinterlässt ihre Tochter B, ihre Eltern C und D und ihren Bruder E. Alleinerbin ist B. Alle anderen Verwandten sind von der Erbfolge ausgeschlossen.
  • Die geschiedene A hinterlässt einen Sohn B, zwei Enkel und zwei Geschwister. B ist Alleinerbe. Er schließt seine beiden Kinder von der gesetzlichen Erbfolge aus. Auch ihre Geschwister sind nicht gesetzliche Erben.

Minderjährige Kinder

Auch ein minderjähriges Kind, also ein Kind, das das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, kann Erbe sein. Es wird bei der Annahme der Erbschaft durch seine gesetzlichen Vertreter, in der Regel durch die Eltern vertreten.


Kinder schließen andere Verwandte von der Erbfolge aus

Solange Erben der ersten Ordnung vorhanden sind, werden alle anderen Verwandten von der Erbfolge ausgeschlossen.

für Juristen

Fachbereich mit Seminaren, Informationen & Mitgliederforum
// mehr…

Download

Broschüre "Erbrecht verständlich"

// Download...

Infobroschüren

Broschüre Erbrecht verständlich

Broschüre Patientenverfügung/ Vorsorgevollmacht/ Betreuungsverfügung

//zum Bestellformular...

Vergünstigtes Beratungsgespräch

Die DVEV bietet in Zusammenarbeit mit der DVSG ein vergünstigtes erstes Beratungsgespräch für pauschal
€ 100,00 inkl. Umsatzsteuer...

// mehr...